Double Whopper oder Big Mac?!

Konkurrenzkampf der Fastfood-Ketten





Von Timo Stadelmann

"Mann, hab´ ich Hunger, doch leider habe ich keine Zeit mehr. Dann muss ich wohl doch wieder Fast Food essen. Hol ich mir schnell einen Double Whopper bei Burger King oder soll ich doch lieber bei McDonald´s essen?", fragt sich Thorsten R., Mathematik-Student an der Johann- Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt fast täglich. Aufgrund seines straffen Stundenplans wird er jeden Tag vor die Wahl der Fastfood-Ketten wie McDonald´s oder Burger King gestellt.

Die Frage, welche sich Thorsten R. stellt, begegnet nicht nur ihm, sondern auch uns oft im Leben. Ob beim Schlendern durch die Einkaufsstraßen oder einfach bei der Suche nach einer Kleinigkeit zum Essen für die Mittagspause fragen wir uns, welcher der beiden Schnellimbisse wohl der bessere ist. Bei der Befragung einiger Passanten auf der Zeil in Frankfurt meinten die meisten, sie entscheiden sich für das, welches ihnen am ehesten auf ihrem Weg begegne. So auch Philipp K. (25), Bankkaufmann aus Frankfurt/Zeilsheim. Auf die Frage, für welchen Schnellimbiss er sich in ihrer Mittagspause entscheidet, antwortete er: "Wenn ich kaum Zeit habe, um nach Hause zu fahren und mir selbst etwas zu kochen, entscheide ich mich meist für McDonald´s, weil es direkt gegenüber von meinem Arbeitsplatz liegt, jedoch ist der Burger King auch nur ein paar Meter weiter. Deswegen fällt es mir manchmal echt schwer mich zu entscheiden."

Dies ist nicht nur in Frankfurt der Fall, sondern zunehmend auch in den meisten Großstädten und teilweise auch in vielen kleineren Städten der Bundesrepublik Deutschland. Meist trennen die beiden Filialen nur eine Blickrichtung. Deswegen versuchen sich die beiden Fastfood-Ketten immer wieder auszustechen. Dies ist natürlich schwer, da sich das Angebot nicht deutlich voneinander unterscheidet. Beide wollen gute Pommes, Burger und alles was sonst noch den Fast Food - Freund begeistert, verkaufen. Das Wesentliche ist natürlich: Es muss schmecken, schnell zubereitet sein und darf nicht viel kosten. Laut der Statistik-Webpage statista.com war im Jahr 2009 McDonald´s der absolute Marktführer in Deutschland mit einem Umsatz von 2.909 Millionen Euro. Burger King hat hingegen nur einen Umsatz von 765 Millionen Euro im selben Jahr erwirtschaftet. An diesen Zahlen lässt sich leicht erkennen, dass McDonald´s noch immer mehr Kunden anspricht und somit auch immer mehr Schnellimbisse in den deutschen Städten eröffnen kann. Burger King und McDonald´s duellieren sich schon seit Jahren. Dabei versuchen sie sich immer wieder mit neuen Angeboten oder Sonderaktionen wie Rabatte oder Gutscheine zu überbieten.

Burger King scheint immer weiter aufzuholen, wenn es ums Essen geht, jedoch hat McDonald´s immer noch die Nase vorn. Denn der Fastfood-Konzern bietet neben dem Essen noch wesentlich mehr drum herum an. Mit Hilfe von Kinderspielplätzen oder Flatrate-Trinken (Einmal zahlen und immer wieder nachfüllen) bleibt McDonald´s immer wieder im Gespräch. Des Weiteren konnte sich McDonald´s durch das McCafé noch weiter von der Konkurrenz abheben, indem es zusätzlich Kuchen, Kaffe und ähnliches anbietet.

Doch auch hier ist Burger King wieder drauf und dran um verlorenes Terrain gutzumachen, in dem sie es ihnen gleichtun und Kaffee verkaufen. Dies ist bislang jedoch nur in den USA der Fall, denn dort hat sich Burger King mit der Kaffehaus-Kette Starbucks verbündet. Burger King hatte vorher einen eigenen Kaffe namens "BK Joe" im Angebot, doch der geriet durch das McCafé immer mehr in Vergessenheit.

Vermutlich werden die Fastfood-Ketten auch noch in 100 Jahren immer wieder versuchen sich gegenseitig zu übertrumpfen, indem sie immer wieder Sonderangebote und neue Kreationen anbieten. Nur so können beide Filialen nebeneinander weiter bestehen, denn die Fastfood-Liebhaber wollen immer wieder etwas Neues, Besseres und Preiswerteres angeboten bekommen. Wenn dies irgendwann bei einer Fastfood-Kette nicht mehr so sein sollte, lockt natürlich sofort die Konkurrenz.

Bild: © Hans Peter Häge/ PIXELIO,
http://www.pixelio.de/details.php?image_id=368430&mode=search